Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 131



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 131 vom 22.12.2002 • Seite 12nur mit Login!

• Grundwissen

Mondknoten-Astrologie

Louise Huber

Immer mehr Menschen studieren heute Astrologie, weil sie wissen wollen wer sie sind, woher sie kommen und wohin sie gehen. Sie entdecken im Konzept der Astrologie ein kosmisches Ordnungsprinzip, mit dem sie eine richtige Orientierung im Leben finden und viele Dinge ihres Lebens begreifen und erklären können, was ohne dieses Wissen nicht möglich wäre. Sie erfahren etwas über die Zielrichtung ihrer gegenwärtigen Inkarnation und lernen mit Hilfe ihres Mondknotenhoroskops ihre Vergangenheit zu verstehen und zu bewältigen.
Auf diese Weise finden sie auch Zugang zur Reinkarnationslehre und zum Evolutionsgedanken, erkennen im Mondknotenhoroskop ihr seelisches Potenzial, ihre Errungenschaften aus früheren Leben und versuchen diese bewusst zur ihrer Weiterentwicklung einzusetzen.

[mehr lesen]...