Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 139



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 139 vom 19.04.2004 • Seite 14nur mit Login!

• Mythologie

Neptun – Der Liebestod

Liz Greene

SCHWER BIN ICH KRANK, ZU TODE SCHWER, KAUM, WAS MAN SPRICHT, VERSTEH ICH MEHR; ICH SUCH DEN ARZT
WIE ICH IHN MEIN, DOCH WEISS NICHT WEN, GESCHICKT, ZU HEILEN MEINE PEIN, NICHT ZU ERHÖHN. ICH HAB EIN LIEB UND KENN'S DOCH NICHT, NIE KAM'S, BEI GOTT, MIR ZU GESICHT ...
Cuilhem de Poitiers, Rätsellied44


Gegenwärtig scheint es, als sei die Erlösung keine so brennende Frage mehr, wie sie es noch vor tausend Jahren war.
Im Westen begegnet man - von Priestern abgesehen nur wenigen Menschen, die ihr Leben ganz bewusst der
Suche nach einer Einheit mit dem Göttlichen gewidmet haben. Die Zeit der grossen Mystiker ist vorbei. Flagellanten und Anachoreten findet man allenfalls in Gestalt von Hysterikern und Schizophrenen auf den Fluren psychiatrischer Kliniken.

Wenn wir jemandem begegnen, der anscheinend bei guter Gesundheit ist, mit beiden Beinen auf der Erde steht und sich dennoch intensiv mit Gott auseinander setzt, so fühlen wir uns etwas unwohl und reagieren mit ausgesuchter Höflichkeit auf diesen «seltsamen Vogel». Doch seit den 60er Jahren ist auf beiden Seiten des Atlantiks eine esoterische Subkultur gewachsen, was sich darin zeigt, dass spirituelle Gemeinschaften und Gurus wie Pilze aus dem Boden schiessen. Diese Subkultur hat, wie die Mysterienkulte des spätrömischen Reiches, die Astrologie in ihre Weltanschauung integriert, und die Astrologen haben ihrerseits immer mehr Klienten, die in ihrer spirituellen Entwicklung angeleitet werden wollen. Man könnte dies als moderne Entsprechung der mittelalterlichen Heilssuche ansehen.

[mehr lesen]...