Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 140



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 140 vom 21.06.2004 • Seite 10nur mit Login!

• Planeten

Uranus - Entdeckung und die französische Revolution

Angelika Kraft-Boehm

Es gibt eine geistige Gesetzmässigkeit, die besagt, dass jede Ebene des Bewusstseins von ihrer nächst höheren Ebene aus zur vollen Entfaltung gebracht werden kann. Das würde bedeuten, dass erst mit dem Überschreiten der persönlichen Bewusstseinsebene durch die transpersonalen Planeten die Entfaltung der gesamten Persönlichkeit und insbesondere das Denkvermögen zu voller Blüte kommen können.
Bis zum Zeitpunkt der Entdeckung von Uranus wurden demnach die kreatürlichen Fähigkeiten sowie Körper- und emotionales Bewusstsein im Sinne des persönlichen Sonnen-Ichs entwickelt. Mit dem Eintritt der transpersonalen Planeten in unser Menschheitsbewusstsein begann die bewusste Entwicklung von kollektiven und individuellen Leitbildern, die uns über die Persönlichkeit hinausführen und sie dadurch erst zu ihrer Ganzheit und zur Entfaltung ihres Potenzials bringen. Erst durch das Überschreiten der persönlichen Ich-Grenzen des Bewusstseins und die Identifikation mit unserem inneren Kern sind wir in der Lage, wirklich schöpferisch zu leben und unser Sonnen-Ich voll zum Ausdruck zu bringen.

[mehr lesen]...