Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 141



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 141 vom 22.08.2004 • Seite 2nur mit Login!

• Deutungspraxis

Das Horoskop des Kindes, Teil 1

Rainer Bauer

Warum Kinderhoroskope?

Kinder sind unsere Zukunft, sind die Hoffnungsträger für eine bessere Welt. Allein aus diesem Grund verdienen sie unsere ganze Liebe, unsere ganze Aufmerksamkeit und unser ganzes Verständnis. Doch Kinder können eine grosse Herausforderung sein. Schonungslos verlangen sie uns alles ab, was wir zu geben bereit und wozu wir fähig sind. Kinder wollen erkannt und gesehen
werden. Welche Voraussetzungen braucht es, damit Eltern ihren Kindern weitestgehend gerecht werden können?
Welches Menschenbild und welches Weltverständnis liegen bei den Eltern vor? Sind sie mit dem Gedanken der Reinkarnation, der Evolution und dem Karma-Gesetz vertraut? Haben sie eine Antwort auf die Fragen: Wer bin ich, woher komme ich und wohin gehe ich? Was ist der Sinn des Lebens? Wissen sie, dass sie eine unsterbliche Seele in Inkarnation sind? Die Eltern brauchen
ein Bewusstsein für die existentielle Bedeutung dieser Fragen und deren Beantwortung. Die Eltern, wir alle brauchen den Bezug zur geistigen Welt, brauchen den Anschluss an unsere Seele, an unser Höheres Selbst. Nur dann bekommen wir die richtige Erkenntnis von uns selbst und der Welt.
Des Menschen Denken ist wahrheitsfähig, wenn es aus einer inneren Freiheit heraus schöpferisch wird und gelernt hat, sich von allen dogmatischen und atavistischen Glaubenssätzen zu lösen, die den Menschen nur in Abhängigkeit und Unfreiheit halten wollen.

[mehr lesen]...