Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 141



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 141 vom 22.08.2004 • Seite 20nur mit Login!

• Deutungspraxis

Ohne Wurzel keine Flügel

Melitta Machhold

WO WARST DU, BEVOR DEINE ELTERN GEBOREN WURDEN?
Koan
Die Familie - der Stoff aus dem Komödien und Tragödien geschrieben werden. Es ist ein Thema, das niemanden gleichgültig lässt, da es um unsere Ur-Bedürfnisse geht: dem Bedürfnis nach Überleben und dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit.
Eigentlich kommt der Mensch zu früh auf die Welt. Wir sind noch sehr lange auf Fürsorge angewiesen. Erst mit 24 Jahren lassen wir das Mondstadium hinter uns. Mit dem Eintritt ins 5. Haus beginnt die Reise der Heldin/des Helden, das Sonnenstadium. Zu diesem Zeitpunkt haben wir schon einiges an Gepäck in unserem Rucksack: Überformungen, Projektionen, Erwartungen und oft auch traumatische Erlebnisse. Im frühen Erwachsenenalter sind wir vor allem von dem Wunsch beseelt, es anders, und das heisst in der Regel besser, zu machen als unsere Eltern.

[mehr lesen]...