Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 143



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 143 vom 20.01.2005 • Seite 8nur mit Login!

• Deutungspraxis

Das Horoskop des Kindes, Teil 3. Betrachtung seines Temperamentes

Rainer Bauer

Das Erkennen des Temperaments im Horoskop Nun kommen wir zu der überaus spannenden Frage, wie man das entsprechende Temperament im Horoskop des Kindes bzw. eines Menschen erkennen kann. Die Beantwortung dieser Frage hat zunächst hypothetischen Charakter. Nach gründlicher Abwägung aller in Betracht kommender Möglichkeiten ist es vor allem die Stellung des Mondes im Zeichen und im Haus, die das Temperament eines Kindes zu beschreiben in der Lage ist.

Trotzdem kann es Fälle geben, wo diese Herleitung nicht ganz befriedigt. Dann wäre die Stellung der beiden anderen Persönlichkeitsplaneten zu untersuchen, insbesondere dann, wenn diese besonders stark stehen und mit anderen Planeten Oppositionen bilden. Abgesehen davon kann durchaus ein zweites Temperament neben dem vorherrschenden Temperament mit tonangebend ist. Zusätzlich sollten auch andere Perspektiven, Faktoren und Kriterien zur Verifikation herangezogen werden. Letztendlich
aber erhält der Erzieher mit dem Wissen über das Temperament die Anweisung dafür, wie er dem Kind pädagogisch sinnvoll begegnen kann.

[mehr lesen]...