Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 155



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 155 vom 20.01.2007 • Seite 18nur mit Login!

• Grundwissen

Entwicklungsprozesse im Horoskop. Dynamische Auszählmethode, Teil 2

Louise Huber

Anpassungszwänge oder Aufgabenstellung

Aus den Ausführungen im Teil I in der letzten Nummer geht hervor, worum es bei den Ausgleichs- und Entwicklungsgesetzen und bei der dynamischen Auszählung geht. Wir verstehen dann auch, dass die Auswertung der Zahlenwerte etwas ganz anderes für uns bedeutet als den Anpassungszwang, den die Verhaltenspsychologen von heute applizieren. Wir gehen sogar so weit zu sagen, dass der Mensch, der nach Selbstverwirklichung strebt, sich niemals bedingungslos anpassen darf, nur weil es die Umwelt so von ihm will, also unter Druck.
Er soll und muss sich solange weigern, diesem Druck zu folgen, bis er weiss, warum. Erst mit der Beantwortung dieser Warum-Frage
kann er sich aus eigener Erkenntnis und aus eigenem Wollen heraus der Welt positiv zuwenden, seine Aufgaben erfüllen; und wenn diese dieselben sind, die vorher die Welt von ihm gefordert hat, um so besser. Das heisst, man kann seine Welt.

[mehr lesen]...