Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 156



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 156 vom 20.03.2007 • Seite 22nur mit Login!

• Deutungspraxis

Der goldene Schnitt

Louise Huber

Talpunktstationen

Der Goldene Schnitt hat auf vielen Ebenen des menschlichen Lebens mehr Bedeutung als man im allgemeinen weiss. Nachdem fast alle Studierenden der Astrologischen Psychologie mit diesem Mass (Talpunkt) arbeiten, ist es interessant, nähere Details darüber zu erfahren. Die Aufgabenstellung bei den Talpunkterfahrungen im Laufe des Lebens ist es, den Weg zum Selbst, zum Wesenszentrum zu gehen. Der Drang des Menschen zu seinem Ausgangspunkt zurückzukehren, zu erfahren, woher er kommt und wohin er geht, ist so alt wie die Menschheit selbst. Diese Energie kommt in Wirklichkeit aus dem Goldenen Schnitt, die am Talpunkt eines jeden Hauses in erhöhtem Masse zur Verfügung steht. Deshalb sollen wir die Gelegenheit benützen, wenn wir mit dem Alterspunkt über den Talpunkt
gehen, diese Energien wahrzunehmen und uns meditativ auf den Willen der Seele einzustellen.

[mehr lesen]...