Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 159



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 159 vom 23.09.2007 • Seite 6nur mit Login!

• Biografie

Das Leben ist nur ein Traum Anais Nin

Agata Szelecka Steiner

...in allem ist die Kehrseite die Schönste! Gerade habe ich die Antwort auf die Frage nach dem Glück entdeckt: Verdrehe die Welt!". Mit 16 Jahren formuliert Anais die Devise, die ihr ganzes Leben bestimmt. „ Was ist Realität? Tief in uns ist sie so schwer fassbar wie ein Traum, und wir sind keines Ereignisses sicher." Man muss die Welt umstellen, umdrehen, so dass man nicht mehr zwischen dem Traum und der Realität unterscheiden kann.
Dazu dienen Anais Nin die Tagebücher, die sie seit ihrem 11. Lebensjahr geschrieben hat. Vom 28. Lebensjahr an, wird Ihre Geschichte auch durch die Analyse begleitet. Die Tagebücher und auch die Romane sind für Anais ein Mittel der Selbstbehandlung
und dienen der Bewältigung aktueller Erlebnisse und Handlungen.

[mehr lesen]...