Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 160



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 160 vom 22.11.2007 • Seite 27nur mit Login!

• Astrologie & Physik

Es gibt keine Materie an sich

Gabriele Vierzig-Rostek

Die moderne Physik hat es schon lange erkannt. Viele bekannte Wissenschaftler darunter Max Planck, haben bereits Anfang des 20. Jahrhunderts herausgefunden, dass die Materie, aus der alles was wir sehen und anfassen können einschliesslich unserem physischen, Körper eine von vielen Ausdrucksmöglichkeiten von Etwas ist, das in der modernen Physik als „Geist der Materie"
bezeichnet wird. Max Planck formulierte das so.

[mehr lesen]...