Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 181



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 181 vom 10.06.2011 • Seite 16nur mit Login!

• Zeitgeschichte

Gunter Sachs, der Lebemann

Bruno Landolt

Der Unternehmer wurde früher auch Gunter Sachs von Opel genannt. Er war der jüngere Sohn des deutschen Industriellen Willy Sachs, der ab 1932 Alleininhaber des Sachs-Konzerns war. Sein Urgroßvater mütterlicherseits war Adam Opel, der Gründer des gleichnamigen Automobilunternehmens.

Sachs, der studierte Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler oder der gelernte Feinmechaniker
und Bankkaufmann profilierte sich auch als Bobfahrer, Fotograf, Dokumentarfilmer, Kunstsammler und Astrologieforscher. Aufgrund seines extrovertierten Lebensstils, von 1966 bis 1969 war er mit der französischen Filmschauspielerin Brigitte Bardot verheiratet, wurde er besonders in den 1960er und 1970er Jahren als Prototyp des Playboys berühmt. Er machte den kleinen französischen Hafenort St.Tropez bekannt und propagierte die freie Liebe.
Kurz nach der Scheidung von Brigitte Bardot heiratete er 1969 Mirja Larsson, mit der er bis zu seinem Tod verheiratet war. Sie ist gebürtige Schwedin und war Model. Aus dieser Ehe entstammen zwei Söhne.

[mehr lesen]...