Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 182



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 182 vom 10.08.2011 • Seite 26nur mit Login!

• Astrologie & Medien

Sternzeit 2011, Teil 4

Harald Zittlau

Woran liegt es, dass Astrologie – wie keine andere im öffentlichen Bewusstsein verankerte Geistesdisziplin
– ein derart gespaltenes, banalisiertes oder überschätztes, bei den einen verteufeltes, bei den anderen zur Ersatzreligion erhobenes Phänomen darstellt? Folgende Überlegungen sollen helfen, Ansätze für Antworten und für Einschätzungen des eigenen astrologischen Engagements zu finden.

Werfen wir einen Blick auf Faktoren, welche aus den Reihen der Astrologen selbst zum negativen Bild im heutigen allgemeinen öffentlichen Ansehen der Astrologie beitragen.

[mehr lesen]...