Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 192



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 192 vom 10.04.2013 • Seite 32ohne Login!

• Zeitgeschichte

Horoskopanalyse: Benedikt XVI

Gabriele Vierzig Rostek

Selbst die Kardinäle hatten vom Rücktritt nichts geahnt. «Der Papst hat uns ein wenig überrascht», untertrieb daher Vatikansprecher Lombardi. Tatsächlich ist die Entscheidung Benedikts XVI. historisch. Seit einem halben Jahrtausend war er der erste Deutsche, der ins höchste Amt der katholischen Kirche gewählt wurde. Doch die Begeisterung über die Papstwahl von Joseph Ratzinger im Jahr 2005 schlug bei vielen später in Enttäuschung um. Benedikt XVI. war kein Erneuerer, sondern ein Bewahrer.


Klick=Download Artikel lesen (downloaden) » klick auf Symbol