Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 166



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 166 vom 22.11.2008 • Seite 17ohne Login!

• Diskussion

Der neue Astrolog

Harald Zittlau

Ab 2009 übernimmt API-International die Verbandszeitschrift Astrolog.

Da stellt sich die Frage, was den Leser erwartet, welches Konzept die Zukunft der Zeitschrift sichern soll, wer
sich dafür engagiert und welche darüber hinausgehenden Ziele erreicht werden können.
Gemäß der Weisheit, die Vorfreude für das Bevorstehende nicht durch vorzeitige Offenbarung zu mindern, soll
hier nur Folgendes kurz festgehalten werden:
Ein hoch motiviertes Team aus dem Vorstand von API-International, einem professionellen Layouter und anderen Mitarbeitern bereiten zur Zeit die Ausgabe für Januar 2009 vor. Die dann durchgehend 4-farbige Printausgabe wird sich auf die Kernbelange der Astrologischen Psychologie konzentrieren, Praxisbezug für Schüler und Interessierte anbieten und sich in der Grundtendenz als ein Medium für Lebensqualität und Lebensfreude ausrichten.
Ergänzt und erweitert wird die Zeitschrift durch einen Internetauftritt, der neues öffentliches Interesse am Geist der Astrologischen Psychologie wecken soll. Wichtigster Aspekt dabei ist die direkte Kommunikation mit Lesern und Internetbesuchern, um auf deren Wünsche und Interessen unmittelbarer eingehen zu können.

API-International wird sich zu einem echten Dienstleister wandeln und alle denkbaren kreativen Ansätze nutzen,
um eine neue Bewegung im Geiste der Astrologischen Psychologie zu initiieren. Es lohnt sich also, lieber Leser,
gespannt und neugierig zu bleiben und sich überraschen zu lassen. Fortsetzung folgt. In der ersten Ausgabe 2009.

Vielen Dank an das bisherige Astrologteam und ganz besonders für die großartige
kontinuierliche Kraft von Rita Keller, Louise Huber und Edith Sager, die es ermöglicht haben, Brunos Werk so lange
in die Zukunft zu tragen.

Klick=Download Artikel lesen (downloaden) » klick auf Symbol