Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 78



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 78 vom 18.02.1994 • Seite 24nur mit Login!

• Astrologie & Philosophie

Spiritismus heute

Iréne Wieser

Was ist Spiritismus (von lat. spiritus: Atem, Seele, engl, spirit: Geist)? Harald Wiesendanger, Leiter der Psi-Presseagentur für Grenzgebiete der Wissenschaft in Schönbrunn:

"Der Spiritismus ist eine interessante wissenschaftliche Hypothese, die bestimmte Phänomene scheinbar plausibler erklärt als alle gängigen naturwissenschaftlichen Erklärungen. Spiritismus ist in erster Linie keine Praxis, sondern eine Theorie. Im Kern ist es die Überzeugung, dass wir Men-schen nicht nur einen physischen Leib haben, sondern dass wir darüber hinaus Träger von einem seelisch-geistigen Etwas sind. Spiritisten glauben, dass dieses Etwas zu Lebzeiten eng mit unserem Leib verbunden ist. Nach dem Tod löst es sich davon und geht irgendwohin – das sogenannte Jenseits – und verharrt dort eine Weile, viel-leicht nur Sekunden oder eine Ewigkeit, und wirkt von dort in die Welt der Lebenden hinein. Das kann durch seltsame physikalische Veränderungen geschehen, wie zum Beispiel bei Spuk oder direkten Stimmen, durch Erscheinungen oder über die Vermittlung durch Medien.

[mehr lesen]...