Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 78



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 78 vom 18.02.1994 • Seite 9nur mit Login!

• Grundwissen

Astro-Glossarium, Ge

Bruno Huber

Geburts Ort Häuser System (GOHS) basiert auf der Teilung des örtlichen Breitenkreises in stereographischer Projektion. Es wurde in der Nachkriegszeit (1947-1954) von Heinz Specht und Friedrich Zanzinger aus mundan-astrologischen Erwägungen heraus mathematisch entwickelt. Erst zehn Jahre später wurden von Walter Koch entsprechende Häusertabellen vorgestellt. Fälschlicherweise werden diese Tabellen heute Koch-Häuser genannt, obschon Koch sie mit Erlaubnis von Specht und Zanzinger errechnet und in seinem Tabellen-Buch klar als "Geburts Ort Häuser Tabelle" (GOHT) deklariert hatte.

[mehr lesen]...