Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 161



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 161 vom 20.01.2008 • Seite 20nur mit Login!

• Biografie

Dem Leben einen Sinn geben. Antoine de Saint-Exupéry, Teil 2

Franziska Rogger-Küng

Der entscheidende Wendepunkt kam für St.-Exupéry mit der Bekanntschaft des Direktors der neu gegründeten Fluggesellschaft Latécoère, Beppo de Massimi. Massimi bot dem jungen St.Exupéry einen Verwaltungsposten in dieser Firma an, von wo aus er diplomatische Verhandlungen mit der mauretanischen Grenze führen sollte. St.Exupéry beharrte jedoch darauf, selber zu fliegen. Er bewarb sich daher im September 1926 bei dieser Fluggesellschaft.
Bei seinem Vorstellungsgespräch traf er auf Didier Daurat, den Flugdirektor, jener Mann, der durch seine Hingabe an eine Sache einen entscheidenden Einfluss auf St.Exupéry ausüben sollte.
Am 12. Oktober 1926, beim Alterspunkt Quinkunx Pluto, wurde St.-Exupéry offizieller Angestellter der Fluggesellschaft Latécoère.

[mehr lesen]...