Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 53



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 53 vom 21.12.1989 • Seite 12nur mit Login!

• Astrologie & Literatur

Umberto Eccos «Name der Rose», Teil 1

Peter Brupbacher

Der am 6. Januar 1932 in Alessandria geborene und an der Universität Bo-logna als Ordinarius für Semiotik (Zeichendeutung) tätige Umberto Eco spielt in seinem zum Welterfolg gewordenen Roman «Der Name der Rose» unter poetischen Verhüllungen auf den Namen Jesus Christus an und entlässt den Leser am Ende der im Mittelalter spielen-den Handlung mit der Feststellung:
"Die Rose von einst steht nur noch als Name, uns bleiben nur nackte Namen."
Die 22 Mönche....

[mehr lesen]...