Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 68



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 68 vom 21.06.1992 • Seite 20nur mit Login!

• Deutungspraxis

Unwertes Leben?

Verena Bieri

Ich arbeite seit einigen Jahren mit behinderten Kindern. Kürzlich habe ich im Zug einen Gesprächsfetzen aufgeschnappt, der mir sehr zu denken gegeben hat. Ich hörte eine augenscheinlich behinderte Frau sagen: «Ich bin froh, dass ich vor 35 Jahren geboren wurde, heute wäre meine Geburt sehr wahrscheinlich verhindert worden». Tatsächlich werden immer raffiniertere Methoden bekannt, die sogenannte pränatale Diagnose wird immer verfeinert, um möglichst früh eventuel-le Anomalien festzustellen. Der Ruf nach Beseitigung von unwertem Leben wird immer grösser, und wir befinden uns hier, meiner Ansicht nach, auf einem sehr gefährlichen Weg. In der meistgelesenen Zeitung der Schweiz plädierte vor einigen Wochen Professor Singer, Bio-Ethiker, dafür, dass schwerstbehinderte Babies getötet werden dürfen. Im Moment läuft in unserer Stadt eine perfide Werbung für die Gen-Manipulation. Auch die rigorosen Sparübungen im sozialen Bereich deuten darauf hin, dass man längerfristig lieber keine Sonderschulen und Heime mehr für Behinderte unterhalten möchte.
Ich hörte die eingangs erwähnte Frau...

[mehr lesen]...