Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 69



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 69 vom 22.08.1992 • Seite 20nur mit Login!

• Theorie der Astrologischen Psychologie

Entstehungsgeschichte des GOH-Häusersystems

Heinz Specht

1947 gründete ich zusammen mit Herrn Friedrich Zanzinger die Backnanger Forschungsgemeinschaft. Ziel dieser Gemeinschaft war, festzustellen, ob es mit Hilfe einer Projektion der Mundankonstellationen auf die Erde, möglich ist zu sagen, wo ein Ereignis stattfinden wird.
Anfangs verwendeten wir zur Projektion den abstandstreuen Kegelentwurf mit dem Pol als Punkt.
Nachdem ich aus Leipzig die damals sehr seltenen, einschlägigen Kartenwerke beschafft und studiert hatte, beschlossen wir die stereographische Projektion zu verwenden.
Wir benützten von nun an, erstmalig in der Astrologie, die winkeltreue, stereographische Projektion. Man kann hier die Winkel sofort ablesen und überprüfen, ob eine neu entwickelte Formel ihre Richtigkeit hat...

[mehr lesen]...