Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 71



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 71 vom 21.12.1992 • Seite 22nur mit Login!

• Zeitgeschichte

Arbeitsplatz Schweiz - Paradies ohne Zukunft?

Edith Breitenmoser

Die kollektiv-wirksamen Planeten Pluto, Neptun und Uranus erklären astrologisch die heutigen weltweiten Veränderungen.
Die weltweiten Veränderungen, die wir heute auf allen Ebenen feststellen, sind astrologisch gesehen vor allem mit den Konstellationen der drei Planeten Pluto, Uranus und Neptun erklärbar. Diese drei Planeten sind am weitesten von der Sonne entfernt und laufen am langsamsten, stehen also über längere Zeitabschnitte im selben Tierkreiszeichen, Es sind sogenannt kollektivwirksame Planeten, welche Leitbilder verkörpern, die ganze Generationen prägen und als solche Geschichte machen, sei es durch neue Trends und Kollektivströmungen, die die ganze Menschheit erfassen, aber auch als Kollektivschicksale wie Kriege oder politische Umwälzungen und so weiter.
Pluto im Skorpion initiiert Wachstum durch Stirb- und Werdeprozesse auf allen Ebenen...

[mehr lesen]...