Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 73



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 73 vom 20.03.1993 • Seite 2nur mit Login!

• Astro Glossarium

Astro-Glossarium, Es-Ey

Bruno Huber

Esoterik: Geheimlehre; Esoteriker: ein in eine Geheimlehre Eingeweihter; esoterisch: verborgen, geheim, nur für Eingeweihte zugängliches Wissen von den inneren Ursachen und Zusammenhängen.
Esoterisches Denken setzt ein abstrak-tes Denkvermögen voraus, das fähig ist in Prinzipien zu denken, um so verursachende Energien und Substanzen zu ermitteln. Das Ziel solchen Denkens ist es, das Warum zu ergründen - das heisst die ursprüngliche Absicht oder die Bedeutung der sinnlich wahrnehmbaren Vorgänge und Zustände zu verstehen. Man könnte somit die Esoterik als eine Sparte ähnlich der Mathematik oder der Philosophie bezeichnen, jedoch ist dies nur die halbe Wahrheit, denn esoterisches Bewusstsein bewegt sich immer auch in religiösen Räumen. Religion wird hier aber nicht als Glaube verstanden, sondern als die Erfahrung göttlichen Waltens...

[mehr lesen]...