Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 163



Archiv-Übersicht
Nach oben Nach oben
Zurück Ausgabe 163 vom 20.05.2008 • Seite 14nur mit Login!

• Planeten

Saturn in den Tierkreiszeichen, Teil 5

Louise Huber

Saturn im Zeichen Steinbock

Hier verbindet sich das kardinale Prinzip mit dem Element Erde. Die Erde macht den Saturn sensorisch, es ist das Jupiter-Temperament. Früher hat man gesagt, der Steinbock-Saturn ist ein kalter Saturn. Von der Erde her ist der Saturn sehr sinnenhaft. Vom kardinalen Prinzip mit Wille und Macht ausgestattet. Also ist es ein Saturn, der sich das herbeischaffen kann, was er zum Leben

braucht. In Beziehungen ist die Liebe fast immer mit einem sachlichen Zweck verbunden, irgendein Ziel, das er erreichen will, hat er immer. Es ist kein spontaner Saturn, der sich ohne triftigen

Grund einem anderen Menschen zuwendet. Sein Gefühls-Ich verlangt Sicherheit, es prüft andere lange Zeit, bis es sicher ist, dass dieser in Ordnung ist und man ihn nicht hintergeht. Dabei spielen formale Kriterien wie Status, Karriere, Beruf und Einkommen eine Rolle.

[mehr lesen]...