Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 94



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 94 vom 23.10.1996 • Seite 7nur mit Login!

• Deutungspraxis

Das Auge des Jupiters

Louise Huber

Der physische Planet Jupiter hat einen grossen roten Fleck, ein Auge. Fast auf jedem Bild des Jupiters ist es zu sehen. Seine Beschaffenheit wird seit seiner Entdeckung lebhaft diskutiert. Niemand weiss genau, was dieses Auge bedeutet, aus was es besteht und wie es zustande kam. Astronomisch bleibt es immer noch offen, ob es sich dabei um einen Wolkenwirbel handelt oder um gebündelte Gasmassen. Faszinierend ist die Grösse dieses roten Flecks, seine Länge beträgt 26200 km und seine Breite 13800 km, das entspricht in etwa der Erdoberfläche. Wir würden also genau in dieses Auge hineinpassen. Schaut man den Planeten Jupiter durch das Femrohr an, erkennt man das Auge sofort. Man hat den Eindruck, als ob es uns anschaut und eine geheime Botschaft vermitteln möchte.

[mehr lesen]...