Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 96



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 96 vom 18.02.1997 • Seite 7nur mit Login!

• Astrologie & Natur

Astrologie in der Natur, Teil 1

Brigitta Felber

Der Jahreskreis in der Natur beginnt mit dem Frühlingsanfang am 21. März, Dies ist der Punkt, wo der Tag und die Nacht gleich lange dauern, Analog beginnen in der Astrologie zum selben Zeitpunkt die kardinalen, feurigen Qualitäten des Widders sich zu entfalten. Im Widder beginnt immer etwas Neues. So ist es auch der Neubeginn in der Natur mit dem Erwachen des Frühlings. Nach der Phase des stillen Suchens und Sehnens ist nun aktives, sichtbares Handeln angesagt, um in der Entwicklung einen grossen kräftigen Schritt nach vorne zu tun. Die Kraft, die in sich gekehrt und neptunisch unsichtbar sich in die Wurzeln zurückgezogen hatte, wendet sich nun mit marsischem Impuls wieder nach aussen und führt die Pflanzen zu neuer Blüte. Der aus dem Samen hervorbrechende Keim. Feuer richtet sich nach oben aus. Es bringt Licht und Helligkeit, aber auch Wärme, und Wärme bedeutet Leben. Das neue Leben erwacht, dehnt sich aus, expandiert. Es herrscht eine Aufbruch- und Durchsetzungsstimmung,

[mehr lesen]...