Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 106



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 106 vom 23.10.1998 • Seite 19nur mit Login!

• Biografie

Hermann Hesse – ein Suchender und Bekennender, Teil 2

Birgit Braun

Das Mondknotenhoroskop
Im Mondknotenhoroskop, das die Schattenpersönlichkeit repräsentiert oder auch die Aufsummierung unserer Erfahrungen früherer Inkarnationen, eine Tiefenschicht des Unbewussten also, steht der aufsteigende Mondknoten in Konjunktion zu Jupiter und in Aspekt zu Uranus, Merkur und Saturn. Das Aspektbild ist wie auch im Radix viereckig und in seiner Struktur doch dynamisch, aber senkrecht gelagert: die Linien führen unten von Jupiter, Mondknoten im 3. Haus hinauf zu den Planeten im bewussten Horoskopbereich. In seinem tiefsten Wesen ist sich Hesse seiner Individualität gewahr, und sein individuelles Streben prägt sein Leben und sein Werk.

[mehr lesen]...