Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 108



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 108 vom 19.02.1999 • Seite 8nur mit Login!

• Klassische Astrologie

Zur Geschichte der Astrologie

Brigitte Widmer-Bossuge

Die Beobachtung des Sternenhimmels gehört zu den ältesten Erfahrungen der Menschheit. Tag und Nacht, jahreszeitliche Veränderungen der Natur geben Rhythmen vor, denen sich der Mensch anpassen muss. Die örtliche Verschiebung des Sonnenaufgangs im Jahreslauf, oder die Beobachtung der Mondbahn geben wichtige Informationen. Es war eine kleine Elite, die sich damit befasste. Dieses Wissen gab doch auch Rückschlüsse auf den Willen der Götter und war mit grosser Macht verbunden. Von den Sumerern, einer Hochkultur in Mesopotamien ab ungefähr 4000 Jahre vor Christus ist bekannt, dass sie sich mit Astrologie beschäftigten. Es gab eigentliche Observatorien, Türme, von denen aus der Sternenhimmel beobachtet wurde.

[mehr lesen]...