Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 112



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 112 vom 24.10.1999 • Seite 16nur mit Login!

• Deutungspraxis

Pluto in den 12 Häusern, Teil 3

Bruno Huber

Pluto im siebten Haus
Im siebten Haus verhält man sich nicht passiv, sondern aktiv. Hier kann man bestimmen, ja sogar befehlen; das ist in der Umwelt zwar nicht beliebt, aber mit Pluto am Descendenten neigt man trotzdem dazu. Wie in den übrigen Kardinalhäusern wohnt auch dem Siebten ein grundlegendes Selbstverständnis inne: man geht von bestimmten Voraussetzungen aus, diskussionslos und verfügt dann, ohne erst zu bitten oder zu fragen. Pluto kommt hier also in eine recht gefährliche Lage, denn die Versuchung wird für ihn gigantisch gross. Er möchte die Welt nach seinem Muster umformen. Noch immer steht er - wie im sechsten Haus - dem DU gegenüber und muss bei ihm ankommen. Das versucht man im siebten Haus eben dadurch, dass man das DU bestimmt. An der Hauptachse besitzt der Pluto eine besondere Kraft; daher kommt es hier recht häufig zu Gewaltanwendungen den Mitmenschen gegenüber. Dies geschieht oftmals mit einer Begründung, die typisch für das siebte Haus ist, das der Waage entspricht, «um der Gerechtigkeit, der Wahrheit willen». Eine solche Handlungsweise muss zwangsläufig zu Rückschlägen führen.

[mehr lesen]...