Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 115



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 115 vom 19.04.2000 • Seite 12nur mit Login!

• Astrologie & Geschichte

Die Astrologie in der Geschichte, Teil 2

Claus Jacobi

Golo Mann bemerkt in seinem «Wallenstein» über Johannes Kepler, nie gab es einen Wahrsager, der seine Verantwortung ernster genommen hätte, als den «allerberühmtesten Nativitätendeuter». Dennoch - oder gerade deshalb - wurde er 1608 gebeten, für einen 24jährigen «böhmischen Herrn» ein Horoskop zu stellen. Ob er wusste, für wen, ist unbekannt. Zwar notierte er auf einer Kopie des Horoskops, die er für sich behielt, in seiner Geheimschrift den Namen «Waltstein». Doch niemand weiss, wann er das tat. Tatsächlich war sein Auftraggeber Albrecht Wenzel Eusebius von Wallenstein, damals blutjunger Offizier in Habsburger Diensten.

[mehr lesen]...