Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 30



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 30 vom 18.02.1986 • Seite 14nur mit Login!

• Glosse

Alles umsonst

Bruno Huber

Alles umsonst
Bei einem wissenschaftlichen Test versagten amerikanische Astrologen kläglich. Preisfrage: Können Astrologen von den exakten Geburtsdaten (Zeit und Ort) auf die Persönlichkeit eines Menschen schließen? Genauer: Sind sie in der Lage, von drei ausführlichen Persönlichkeitsprofilen dasjenige auszuwählen, das zu den Geburtsdaten paßt? Antwort: Die Astrologen können es nicht - so das Ergebnis einer vor kurzem in der Zeitschrift „Nature" veröffentlichten, gründlichen wissenschaftlichen Untersuchung. Nur mit einer Treffergenauigkeit von 30 Prozent, nicht zuverlässiger mithin als
mit der Zufallstrefferquote, fanden amerikanische Astrologen das richtige Persönlichkeitsprofil heraus - sie selber hatten mit „mindestens" 50 Prozent gerechnet.

[mehr lesen]...