Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 35



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 35 vom 22.12.1986 • Seite 16nur mit Login!

• Astronomie

Südliches Tor der Sonne. Wendekreis des Steinbocks

Fred Krotky

Alle Jahre kurz vor Weihnachten erreicht die Sonne den südlichsten Punkt vor ihrer Wende. Unser Tagesgestirn steht dan 23V2 Grad südlich des Himmelsäquators. Für die Menschen der Stadt Santos in Brasilien zum Beispiel bedeutet dies, in dieser Zeitphase eine Sonne ohne Schattenwurf zu erleben. Anders bei uns auf der 47. nördlichen Breite. So beträgt am 21. Dezember in Zürich die Mittagshöhe der Sonne nur 19% Grad und die Tageslänge liegt bei bescheidenen 8 1/2 Stunden. Wir befinden uns also jeweils an diesen Tagen des Jahres sozusagen am «Talpunkt» des Steinbocks. Obschon wir mit diesem Datum erst am Winteranfang stehen, steigt unser Zentralgestirn am Himmel bald wieder langsam höher empor, Bereits Ende Februar ist dann die Tageslänge auf elf Stunden angestiegen und mit dem Sonnenstand von Mitte Oktober vergleichbar,

[mehr lesen]...