Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 59



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 59 vom 22.12.1990 • Seite 24nur mit Login!

• Aspekte

Die Aspektfiguren, Teil 4

Ruth Schmidhauser

Die Reizfiguren
Trotz ihrer Zweifarbigkeit ist keine Ambivalenz da wie bei den blauroten Figuren, auch keine suchende Qualität wie bei den blau-grünen Figuren. Die Kombination von Rot und Grün ergibt ein Zusammenwirken vom kardinalen Prinzip der roten Aspekte (Kraft, Spannung, Leistung) mit dem veränderlichen Prinzip der grünen Aspekte (Suchen, nach Verstehen streben, Kontaktwunsch).
Sowohl die roten wie auch die grünen Aspekte sind anregend, wenn auch auf verschiedene Weise. Kommen diese beiden Farben zusammen, wird es schwierig, Erholung zu finden. Die beiden Qualitäten peitschen sich gegenseitig auf. Mit Grün will man immer noch mehr wissen, mit Rot will man etwas leisten, ein Ziel erreichen. Mit Grün will man die Ausweitung, die Breite, nicht festlegende Ziele. Kommen beide Farben zusammen, will man vom Grün her Austausch, Vielseitigkeit, das Rot hingegen verlangt das Erreichen von Zielen, Leistung. Wann gibt es noch eine Entspannungsmöglichkeit bei dieser gegenseitigen Ankurbelung?

[mehr lesen]...