Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 83



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 83 vom 22.12.1994 • Seite 2nur mit Login!

• Biografie

Ein Leben für den Frieden - Joan Baez

Martha Kalmus

Joan Baez
20 Jahre etwa sind es her, seit diesem denkwürdigen Anlass. Erwartungsvoll sass ich damals im Berner Wankdorfstadion; gespannt, wie sie wohl aussehen würde. Nun erschien sie! Allein mit sich selbst und ihrer Gitarre. Kein Orchester. Eine vielversprechende Kühlheit und Einmaligkeit strahlte sie aus. Gebannt sass ich da und lauschte aufmerksam ihrer wunderschönen Stimme, ihrer Botschaft zu:
Von ihr existieren drei verschiedene Geburtszeiten (10.45 / 11.45 / 11.50). Der belgische Datensammler Jacques de Lescaut soll 11.50 Uhr als jene seit angeben, die auf dem Geburtsschein steht. Für mich muss dieser Zeitpunkt der wahren Geburtszeit von Joan Baez am nächsten liegen. Beim dadurch erstellten Horoskop steht nämlich die Sonne im zehnten Haus (im Steinbock), was genau die Art und Weise beschreibt, wie sie ihren geistigen Auftrag perfekt, ehrgeizig und als Einzelgängerin nach aussen ausführt. So habe ich sie erlebt, damals: Allein, mit ihrer Gitarre, in einer eher nüchternen Umgebung. Bei einer Geburtszeit von 10.45 Uhr würde ihre Sonne in den Talpunkt zu stehen kommen; andere Planeten befänden sich ebenfalls in einer Talpunktposition. Diese Konstellation würde gegen ihre markanten Erfolgszyklen sprechen.

[mehr lesen]...