Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 89



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 89 vom 22.12.1995 • Seite 16nur mit Login!

• Astro Glossarium

Astro-Glossarium, Hi-Ho

Bruno Huber

Himmelsbeobachtung. Die Astrologie ist aus der Himmelsbeobachtung der Frühkulturen entstanden. Generationen von Priestern haben in den vier Jahrtausenden vor unserer Zeitrechnung allnächtlich den Himmel beschaut, haben das jahreszeitlich bedingte und sich ewig wiederholende Auf- und Untergehen von auffälligen Sternen und Sterngruppen festgestellt, ihnen Namen gegeben, von Gestalten die sie in ihnen sahen und haben ihre Kalender an ihnen orientiert. Sie entdeckten unter ihnen die "herumirrenden Schafe" (Planeten), und haben mit unermesslicher Geduld gelernt deren unregelmässigen Gang zu berechnen. Und sie waren überzeugt, dass ihnen die Götter mit diesen immer wieder neuen Konstellierungen mitteilen wollten, was und wessen des Menschen Tun sein solle.

[mehr lesen]...