Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 97



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 97 vom 20.04.1997 • Seite 2nur mit Login!

• Tierkreiszeichen

Anmerkungen zu den Zwillingen

Renata Rendl

Allgemeine Voraussetzungen für die Arbeit mit Horoskopen von Zwillingen Das Zwillingsphänomen hat seit alters her die Aufmerksamkeit der Menschen erregt, ihre Phantasie beflügelt und bis heute nichts von seiner Faszination eingebüsst. So erstaunt es nicht, dass sich in der Neuzeit Wissenschafter und Forscher verschiedener Bereiche mit dem Thema Zwillinge auseinandersetzen.
Will man dies als ein in der Beratung und Forschung aktiver Astrologe tun, so ist es opportun, sich über das Instrumentarium und die Informationen einen Überblick zu verschaffen, welche hierfür in den Bereichen Astrologie sowie klassische Zwillingsforschung zur Verfügung stehen. Im Gegensatz zum Bereich Astrologie findet sich in den klassischen Wissenschaften eine wahre Flut von Forschungsbeiträgen zum Thema Zwillinge. Die systematische wissenschaftliche Erforschung des Zwillingsphänomens setzte bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein und nahm mit den Arbeiten des Naturforschers Sir Francis Galton ihren Anfang.

[mehr lesen]...