Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 98



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 98 vom 21.06.1997 • Seite 2nur mit Login!

• Biografie

Franz Schubert, Teil 1

Ruth Geiser

Schuberts Kindheit und sein Umfeld
In einem Aussenbezirk der Stadt Wien wird am 31. Januar 1797 Franz Schubert geboren. Zu dieser Zeit leben etwa 250 000 Einwohner in dieser Stadt, 50000 davon in der Innenstadt die von der blauen Donau und von der alten Befestigungsmauer umgrenzt wird. Die 34 Vorstädte Wiens, die auch noch zum engeren Stadtbereich gehören, heben sich in bezug auf das äussere Bild und die Lebensbedingungen krass von der Innenstadt ab.
In Schuberts Geburtshaus "Zum roten Krebs" geht es eng zu und her (Krebs am AC). Schuberts Vater, Franz Theodor, ist 1763 in Wien eingewandert und hat sich dort als Schullehrer verpflichtet. Seine 7 Jahre ältere Geliebte, Maria Elisabeth Vietz, Tochter eines Schlossers, kommt aus demselben Gebiet wie er und verdingt sich in einem Wiener Haushalt als Köchin, 1785 heiraten die beiden, weil ihr erstes Kind, der Knabe Ignaz, zur Welt kommt.

[mehr lesen]...