Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 125



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 125 vom 21.12.2001 • Seite 2nur mit Login!

• Astrologie & Psychologie

Kindererziehung – kein Problem!

Ursula Arapi

Vermutlich hat niemand jemals solch einen Ausspruch gehört-denn tatsächlich ist die bewusste Kindererziehung der schwierigste «Job», den es auf dieser Welt gibt. Heutzutage, wo mit dem Begriff «Kindererziehung» nicht mehr nur gemeint ist, dem Kind gute Manieren und genügend Bildung mit auf den Weg zu geben, fragt man sich auch, inwiefern es der Mutter (und dem Vater) gelungen ist, dem Kind «good enough mothering», eine ausreichend gute Bemutterung, zukommen zu lassen. Der Psychoanalytiker D.W. Winnicott (1896-1971) hat die Bedeutung der täglichen Liebeserfahrung für das Kleinkind zwar bereits in den sechziger Jahren in Worte gefasst, erst heute aber beschäftigen sich mehr und mehr Menschen damit, langsam herauszufinden, was dieses good enough mothering im realen, alltäglichen Familienleben ganz praktisch gesehen überhaupt bedeutet.

[mehr lesen]...