Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 130



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 130 vom 23.10.2002 • Seite 17nur mit Login!

• Theorie der Astrologischen Psychologie

Gedanken – Energie – Form

Manuela Maetze

Auszug aus der Diplomarbeit
Weshalb dieses Thema als Diplomarbeit? Das hat zwei Gründe. Der erste Grund ist der, dass mich der dynamische Quadrant schon bei der Stoffvermittlung sofort angesprochen hatte, was durchaus meinen damaligen Anforderungen an die Astrologie, an der überprüfbaren Realität gemessen werden zu können, entsprach.
Der zweite Grund liegt in meiner eigenen Berufstätigkeit mit all ihren schönen, aber eben auch Schattenseiten. Da ich über die Astrologie mich selbst besser verstehen gelernt habe, wollte ich über diesen Weg vor allem die Abläufe des Alltages an mir und im Zusammenspiel mit den Kolleg/Innen besser verstehen lernen. Bei meiner letzten Arbeitsstelle, als Vertriebsleiterin in einem juristischen Verlag, bin ich auf Grund des astrologischen Interesses der Kolleg/Innen an viele Geburtsdaten gekommen, und so hat sich das Diplomthema fast von selbst aufgedrängt.
Viele Alltagsabläufe erklären sich nicht auf den ersten Blick aus dem Radix. Über das Flussdiagramm des dynamischen Quadranten jedoch wurde mir an meinen persönlichen automatischen Verhaltensabläufen einiges klar, ebenso an den Verhaltensweisen der Kolleg/ Innen und daraus resultierend in der Zusammenarbeit mit ihnen.

[mehr lesen]...