Astrolog-Archiv

(Bitte auf den jeweiligen Ausgaben-Block klicken, um die entsprechenden 20 Ausgaben anzuzeigen)
Artikel in grüner Farbe sind ohne Login zugänglich!
Ausgaben » [1-20] [21-40] [41-60] [61-80] [81-100] [101-120] [121-140] [141-160] [161-180] [181-200] [201-218] Aktuelle Ausgabe
• Suche (Autoren, Titel, etc.) » Inhaltsverzeichnis • Suche nach Begriffen in Artikeln »
Titel Ausgabe 130



Archiv-Übersicht
Zurück Ausgabe 130 vom 23.10.2002 • Seite 24nur mit Login!

• Astrologie & Psychologie

Franz Alexander

Klaus Witzer

Sein Leben
Wenn man auch in umfangreiche Lexika schaut, wird man unter dem Namen Alexander zwar zahlreiche grosse und kleine Herrscher aufgelistet finden, nicht aber den Psychosomatiker Franz Alexander, der vermutlich für die Menscheit weit mehr geleistet hat, als die meisten Potentaten. Franz Alexander wurde in Budapest am 22. Januar 1891 als Sohn eines Philosophie-Professors geboren. Nach der Schule und als Soldat des 1. Weltkriegs ging er nach Berlin und studierte Medizin.
Im gerade von Karl Abraham gegründeten Psychoanalytischen Institut war er der erste Student. Anschliessend ging er zu Sigmund Freud nach Wien, der ihn wegen seiner Arbeiten schätzte.

[mehr lesen]...